Neubau Grundschule Pattonville

Der Stadtteil Pattonville in Remseck war bis zum Abzug der US-Streitkräfte der Alliierten ein Wohngebiet für Soldaten und deren Angehörige. Danach wurde Pattonville saniert und neu aufgesiedelt. Bereits von 2001 bis 2006 war unser Büro hier an der Erstellung familienfreundlicher Reihenhäuser maßgeblich beteiligt. Umso mehr freute es uns, als wir den Auftrag erhielten, für die in die Jahre gekommene Grundschule einen Neubau zu planen. Können wir doch bei einem solchen Vorhaben auf eine unserer Stärken fokussieren: Design und Ästhetik mit Funktionalität zusammenzuführen. Dabei haben wir immer ein Auge auf die gebotene Wirtschaft­lichkeit.

Uns war bei der Ideenentwicklung wichtig, die miteinzubeziehen, die das Gebäude nutzen sollen: Was benötigt ein Grundschulkind, um gerne in die Schule zu gehen und zu lernen? Wie können wir Funktionalität und Wohlfühlfaktor zusammen­bringen? Gemeinsam mit Auftraggebern, Lehrerinnen und Lehrern konnten wir ein Schulgebäude entwickeln, in dem sich alle wohlfühlen, die sich tagtäglich darin aufhalten. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2021 geplant.

Die Daten im Überblick:
Nutzfläche: BGF 4731 m² / BRI 17.783 m³ / NRF 3943,9 m²
Bauweise: Beton-Massivbau mit Flachdecken
Nutzung: Schulgebäude
Fertigstellung: geplant 2021

Fensterbau abgeschlossen – Fassadenarbeiten im Gang!

Die Sichtbetonwand des Lehrerzimmers entstand im April 2020.

Nach exakten Wandansichtsplänen wurden im Februar 2020 die Sichtbetonwände im Erdgeschoss erstellt.

Im Oktober 2019 wurden die Fundamente und die Kanalisation angelegt.

Bei Sonnenschein begann der Aushub im September 2019.

Das Werkmodell, erstellt im Februar 2019.